Die Sportphysiotherapeuten beschäftigen sich mit der Behandlung von akuten, subakuten und chronischen Sportverletzungen.


Ausgenommen sind Frakturen und Rupturen von Bändern, Muskeln und Knochen, welche ärztlich versorgt werden müssen. Typische Traumen sind das Supinationstrauma des Sprunggelenks ("Fuß verstaucht"), Banddehnungen am Kniegelenk, sowie Zerrungen und Prellungen der Beinmuskulatur. Entsprechende Verletzungen gibt es natürlich auch an der Wirbelsäule und der oberen Extremität. Der Sportphysiotherapeut kann die Sofortmaßnahmen bei Verletzungen, die Heilungs- u. Rehabilitationsphase des Sportlers betreuen.